KARTENSCHLITTEN BEIM BLACKJACK: IM INTERNET AUSGESCHLOSSEN?

Ein schnelles Auge, das führte früher in den Casinos oft zu großen Gewinnen auf Seiten der Spieler und besonders berühmt sind beispielsweise das Kesselgucken beim Roulette oder eben das Zählen der Karten beim Black Jack. Solche mechanisch nachvollziehbaren Verfahren sind zwar praktisch extrem kompliziert und erfordern jahrelanges Üben, aber wer solches beherrscht kann in den Casinos dieses Welt garantiert abräumen. Moment: Besser muss es heißen „konnte abräumen“, schließlich ist mit Hinsicht auf Kartenspiel Tricks und ähnliches inzwischen eine Menge passiert.

Wie sich Spielbanken wehren

In früheren Zeiten wurde beim Blackjack der Stapel mit Karten einfach abgetragen und das führte einmal zu einer völlig unterschiedlichen Struktur der Karten. Oft folgten hohen Karten wieder hohe und so weiter, während der folgende Coup sehr selten Blätter mit einer hohen Punktzahl anzeigte. Daraus entwickelten gerissene Mathematiker eine Art Zählsystem, bei dem man durch das Notieren der hohen Karten recht schnell herausfand, wie sich die Chancen auf Gewinne verbessern lassen! Wer das beherrschte konnte die Spielbank mit immer höheren Einsätze regelrecht ausknocken.

Daraufhin setzten die Casinos weit mehr Karten ein und heute kommt es zudem nicht mehr zu einem Durchspielen der Stapel, sondern es werden diese meist nach der Hälfte oder einem Drittel nicht mehr verwendet. Zudem haben Spieler heute weniger Möglichkeiten zum Wählen und dank der modernen Kartenmischmaschinen ist das Zählen beinahe ausgeschlossen. Jeder Coup ist damit einzigartig und auf diese Weise kaum noch zu manipulieren.

Von Algorithmen und programmierten Zufällen

Diese Tendenz verstärkt sich noch einmal deutlich in den Online Casinos für Blackjack. Hier kommen keine mechanischen Mischmaschinen zum Einsatz, sondern Computerprogramme mit entsprechend aufwendigen Algorithmen. Wer meint diese überlisten zu können braucht schon sehr viel Mut und Geduld und zweifellos auch Kapital, schließlich ist das Zocken der Karten immer auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Man sollte deshalb vom Kartenzählen lieber Abstand nehmen und stattdessen auf echte Vorteile wie den Casinobonus für Blackjack setzen, das verschafft Übersicht und jede Menge Zeit, um sich in Ruhe auf die lukrativen Duelle mit Echtgeld vorzubereiten.